logo

Damen 1 gewinnen das Spitzenspiel gegen Post SV Nürnberg

Damen1 201617Im bis zuletzt spannenden Spitzenspiel der Bayernliga Nord konnten sich die BGL-Damen mit 58:55 gegen den Tabellenzweiten Post SV Nürnberg durchsetzen.


In der hart umkämpften Partie gelang es über die gesamten 40 min keinem der beiden Teams, sich entscheidend abzusetzen (Viertelstände 17:16, 30:33, 46:43). Das lag zum Einen an der starken Verteidigungsleistung auf beiden Seiten, zum Anderen aber auch an zahlreichen Unkonzentriertheiten, die jeweils zu leichten Ballverlusten führten.


Beide Mannschaften versuchten es defensiv mit wechselnden Varianten inklusive ihrer jeweiligen druckvollen Pressverteidigung. Offensiv suchten die starken Posthorns immer wieder den Weg zum Korb und schlossen hochprozentig ab, während die Litzendorferinnen im Verlauf des Spiels zunehmend zu alter Treffsicherheit vor allem von jenseits der Dreierlinie zurückfanden.


Da sich keines der Teams entscheidend absetzen konnte, erlebten die etwa 50 Zuschauer in der der Seehofhalle ein Herzschlagfinale; der letzte Wurf der Nürnbergerinnen von jenseits der Dreierlinie beim Stand von 57:55 verfehlte sein Ziel, Litzendorf erhöhte mittels verwandeltem Freiwurf auf 58:55 und verteidigte in den letzten Spielsequenzen ausgezeichnet, so dass die Gäste nicht mehr zum Abschluss kamen.

 

DruckenE-Mail

2. Regionalliga Basketballspiel BG Litzendorf - DJK Neustadt a. d. Waldnaab

h1 201617 2Im ersten Abschnitt fanden beide Teams schnell zu ihrem offensiven Rhythmus. Mit einem knappen Vorsprung gingen die Hausherren ins 2. Viertel. Nun zeigte die BGL wieder ihre gewohnt starke Verteidigung und konnte dadurch die Führung bis zur Pause weiter ausbauen (40:32).
Auch nach der Halbzeit blieb Litzendorf am Drücker und hatte bei Korberfolgen der Gäste aus Neustadt stets eine Antwort parat. Im letzten Viertel kamen die Oberpfälzer zwar nochmals auf 7 Punkte heran, Litzendorf ließ sich den Sieg am Ende aber nicht mehr nehmen. Damit konnte der Aufsteiger ein weiteres Topteam der Liga durch eine überzeugende Leistung besiegen und weist nun wieder eine positive Bilanz auf. 
 
Litzendorf:
Kolbert (28), Rockmann (22), Ziegmann (10), Sperke (6), Roch (4), Ruhl (4), Slabu (2), Tuttor (1), Schlaug

DruckenE-Mail

Einladung zum Weihnachts-Openair am 23. Dezember 2016

NikolausEinladung zum Weihnachts-Openair am 23. Dezember 2016 zur Brauerei Knoblach nach Schammelsdorf.

Liebe Mitglieder, Eltern, Großeltern, Freunde und Gönner der BGL, 

auch heuer laden wir Euch wieder zu unserem weihnachtlichen Openair am Freitag vor Heiligabend, diesmal zur Brauerei Knoblach, ein.
Treffpunkt ist um 18.00 Uhr an der Schulturnhalle Litzendorf um gemeinsam im Fackelzug nach Schammelsdorf zu laufen. 

Dort erwarten uns Kinderpunsch (kostenlos), Glühwein und Bratwürste vom Grill (jeweils 1 Euro).
Alle anderen Trink- und Essenwünsche erfüllt die Brauerei Knoblach.
Wer noch ein kleines Weihnachtsgeschenk braucht oder den Hauptpreis ergattern möchte, kann sein Glück an der Tombola versuchen (Los 1 Euro). 

Unsere jüngsten Vereinsmitglieder erhalten ein kleines Weihnachts- geschenk oder die anwesenden Mannschaftsverantwortlichen für Ihre Teams ein Geldgeschenk zur weihnachtlichen Verwendung. 

Damit wir besser planen können, bitten wir um Anmeldung bis 18. Dezember (bitte gesammelt durch die Mannschaftsverantwortlichen Basketball und Tanzsport/Cheerleader) an Herbert-Loch@web.de oder telefonisch 09505/7250. 

Eure Vorstandschaft der BGL
freut sich auf zahlreiche Teilnahme. 

DruckenE-Mail

Die BGL-Damen bleiben weiterhin ungeschlagen

Damen1 201617Bei der 2. Mannschaft der DJK Bamberg gelang ein deutlicher 80:45-Erfolg.

Die Litzendorferinnen starteten gut in die Partie und konnten dank einer guten Verteidigungsleistung und deutlichen Reboundüberlegenheit das erste Viertel mit 22:13 für sich entscheiden.

Im zweiten Durchgang verloren die BGL-Damen etwas den Faden und gingen nicht mehr entschlossen genug zu Werke, so dass die jungen Gastgeberinnen diesen Spielabschnitt ausgeglichen gestalten konnten (Halbzeitstand 36:26).

Nach der Pause erhöhten die Litzendorferinnen den Druck, verteidigten aggressiv und schlossen vorne konsequent ab. So konnte der Vorsprung über 57:32 nach dem 3. Viertel zum Endstand von 80:45 ausgebaut werden.

DruckenE-Mail

2. Regionalliga Basketballspiel BC Erfurt - BG Litzendorf

h1 201617 2Obwohl die Litzendorfer in Erfurt nur mit 8 Spielern antreten konnten, kontrollierten sie zu Beginn des Spiels die Begegnung. Bis zur Halbzeit zeigte man eine gute Leistung und ging mit einer Führung in die Kabine (36:45). Nach der Pause erhöhten die Erfurter den Druck in der Verteidigung und die BGL bekam immer weniger Struktur in die Offensive. Vor dem letzten Abschnitt betrug der Vorsprung nur noch 1 Pünktchen. Im Schlussviertel ging es nun hin und her, das Spiel war nun an Spannung kaum zu überbieten. Am Ende schlichen sich ein paar entscheidende Fehler zu viel bei der BGL ein, sodass Erfurt die Partie nach hartem Kampf gewinnen konnte. 
 
Litzendorf: 
Kolbert (29), Rockmann (19), Wimmer (10), Slabu (8), Ziegmann (6), Roch (4), Ruhl (2), Tuttor (2), Zach

DruckenE-Mail

Aktive Freizeit: Berlinfahrt 4.-6. November 2016

Berlinfahrt 2016 1Früh am Morgen, dunkel war es noch, trafen sich am Bamberger Hauptbahnhof viele mutige BGL ‘er, um sich in das Abenteuer der ersten gemeinsamen Städtereise zu stürzen. Mit der Bahn nach Berlin. Das Abenteuer beginnt – kommt der Zug pünktlich? Ja, durch eine nicht zu erwartende Verkettung glücklicher Zufälle kamen wir pünktlich hin und am Sonntag auch wieder heim.

 Aus dem Zug war bereits das Hotel zu sehen: „Was, dieser Kasten?“ Aber Berghütten mit Geranien am Holzbalkon sind in Millionenstädten eher selten und nach der freundlichen Begrüßung und dem zügigen Einchecken machten spätestens am nächsten Morgen beim umfangreichen Frühstücksbuffet die Litzendorfer ihren Frieden mit dem Hotel.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

2. Regionalliga Basketballspiel BG Litzendorf - Regensburg Baskets

h1 201617 2Die Hausherren taten sich zu Beginn noch sehr schwer, ins Spiel zu finden. Die Verteidigung war im 1. Viertel noch nicht auf der Höhe und in der Offensive waren einige Nachlässigkeiten zu erkennen. So ging man mit einem Rückstand in den zweiten Abschnitt. Von da an war man in der Verteidigung nun wie gewohnt aggressiv und ließ keine einfache Punkte mehr zu. Auch im Angriff konnte die BGL sich steigern. Zur Pause war eine knappe Führung zurückerobert (37:35).

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Weitere Beiträge ...

Login

Bitte gebe bei der Registrierung deinen richtigen Namen und wahrheitsgemäße Daten an, denn nur dann wird das Konto vom Administrator freigeschaltet.

Hinweise zu den Spielberichten

Die auf unserer Homepage veröffentlichten Spielberichte sind Ausdruck und Meinung unserer engagierten Trainer oder Spielleiter. Die BGL-Vereinsführung gestattet freie Berichtserstattung, weist aber ausdrücklich daraufhin, dass diese Veröffentlichungen nicht zwangsläufig auch Meinung der Vereinsverantwortlichen sind bzw. sein müssen!

Newsletter