logo

Corona-Lage, Stand 24.11.21

Liebe BGL-Mitglieder, aber besonders liebe aktive Sportler und Eltern,

weil die Lage momentan sehr verwirrend und missverständlich ist, haben wir vorerst folgendes beschlossen:

  • Ab sofort wird das Kinderturnen und beim Cheerleading/Basketball der Trainings-/Spielbetrieb bei den Kinder- und Jugendteams (einschließlich U18) bis auf weiteres ausgesetzt.
  • Die Seniorenteams können (noch) selbst entscheiden, ob bzw. wie sie weitermachen wollen – natürlich unter strenger Einhaltung der aktuellen Regeln! Wer aber Bedenken hat, der soll bitte ebenfalls aussetzen!

Wahrscheinlich ist es nur eine Frage der Zeit, bis weitere Maßnahmen folgen und sobald auch konkrete Vorgaben von den Sportverbänden vorliegen informieren wir Euch umgehend. Bis dahin appellieren wir an Eure Einsicht und Vernunft. Bleibt gesund!

Bernhard Uzelino, 1. Vorsitzender

Drucken E-Mail

Corona-Lage, Stand 21.11.21

Liebe Mitglieder, insbesondere Trainer/Spieler,

ab Mittwoch, 24.11.21 gelten ja wieder neue Einschränkungen und es ist wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, bis der gesamte Sportbetrieb erneut eingestellt wird. Sobald dazu auch die entsprechenden Vorgaben vom Bay. Landessportverband (BLSV) und vom Bay. Basketballverband (BBV) erlassen werden informieren wir Euch umgehend.

Bis dahin gilt die 2G-Regel bzw. bei Kindern /Jugendlichen die bisherige Regelung und für alle Nichtsportler/Eltern auch die Maskenpflicht in der Halle.

Und grundsätzlich gilt, wer als Trainer Bedenken hat, ein Training/Spiel abzuhalten oder wer als Sportler Bedenken hat, am Training/Spiel teilzunehmen, dann sagt man lieber ab. Jeder wird/muss dann dafür Verständnis haben – falls nicht, dann verweist an die Vereinsführung.

Bernhard Uzelino, 1. Vorsitzender

 

Drucken E-Mail

BGL-Weihnachts-Openair nur verlegt - nicht abgesagt!!!

Weihnachten2021 

Liebe BGL-Mitglieder,
sicher verwundert es Euch nicht: Unser Weihnachts-Openair mit leckeren Bratwürsten, Kinderpunsch, Glühwein und der supertollen Tombola wurde aus bekannten Gründen verschoben. Es ist dann aber kein Weihnachts-Openair sondern vielmehr ein Oster-Air.
Und wahrscheinlich gibt es dann auch keinen Kinderpunsch und Glühwein, aber alles andere bleibt bestehen; so freut Euch schon jetzt darauf und seid gespannt. Einzelheiten dazu folgen noch, den Termin könnt Ihr schon mal vormerken: Freitagabend, 22. April 2022
Keine Bange, die Weihnachtgeschenke für die Teams werden aber trotzdem heuer verteilt, die sind schon in Arbeit…

Tja, leider macht uns schon wieder das Coronavirus einen Strich durch die Rechnung, aber wie Ihr seht, lassen wir uns davon nicht unterkriegen !!!

So wünschen wir Euch eine schöne und gesunde Vorweihnachtszeit…
Euer BGL-Beirat!

Drucken E-Mail

Wintertrainingsplan gilt ab 01.12.2021

Ab 01.12.2021 wird in allen Hallen wieder auf den Winterplan umgestellt.

  Termin 1 Termin 2   Termin 3
Mannschaft Tag Uhrzeit Halle   Tag Uhrzeit Halle        
H1 Montag 18:30 - 20:00 Memmel   Mittwoch 20:00 - 21:30 Strullendorf   Donnerstag 20:00 - 21:30 Memmel
H2 Dienstag 20:00 - 22:00 Regnitztal   Donnerstag 20:30 - 22:00 Litz oben        
H3 Mittwoch 20:00 - 21:30 Litz oben                
D1 Montag 20:15 - 21:45 Stegaurach   Freitag 20:30 - 22:00  Litz oben        
D2 Freitag 18:00 - 19:30 Litz oben                
D3 Montag 20:00 - 21:30 Lichteneiche                
U18 Montag 18:30 - 20:00 Litz oben   Donnerstag  18:00 - 19:15 Litz oben        
U12m Montag 17:00 - 18:30 Litz oben   Donnerstag 16:30 - 18.00 Litz oben        
u12w Dienstag 18:00 - 19:30 Litz oben   Freitag 15:30 - 17:00 Litz oben        
U10 Dienstag 16:30 - 18:00 Litz oben                
U8-1 Donnerstag 15:00 - 16:30 Litz oben                
U8-2 Donnerstag 15:00 - 16:30 Litz unten                
Raptors Donnerstag 19:15 - 20:30 Litz oben   Freitag 18:15 - 19:30 Litz unten   Freitag 19:30 - 20:30 Litz oben
Magic Stars Mittwoch 17:00 - 18:30 Litz unten                
Lions Mittwoch 18:30 - 20:00 Litz oben   Freitag 16:45 - 18:15 Litz unten        
Little Raptors Dienstag 17.00 - 18:00 Litz unten                
Kinderturnen Dienstag 15:30 - 16:30 Litz oben                

Drucken E-Mail

BGL-Weihnachts-Openair...

weihnachtsmarktwenn es Corona zulässt...

am 17.12.21, um 18.00 Uhr im Hof der Brauerei Knoblach, Schammelsdorf.
Evtl. findet vorher eine Fackelwanderung von Litzendorf nach Schammelsdorf statt.

Einzelheiten und Einladung folgen.

 

Drucken E-Mail

Spielbericht Basketball Damen Regionalliga BGL vs Regensburg

d1 20211 1 08Serie hält -mit Anlaufschwierigkeiten

Die BGL-Damen blieben am vergangenen Samstag in der Erfolgsspur: In Regensburg holte man den dritten Sieg im dritten Spiel und steht somit einen Spieltag vor dem Ende der kurzen Hinrunde auf dem ersten Tabellenplatz der Nordgruppe der RLSO.

Nach einem Erfolg hatte es zunächst jedoch nicht ausgesehen, denn die Piratinnen verschliefen den Start in die Partie komplett. Die Gastgeberinnen begannen bissig, zogen entschlossen zum Korb und spielten rasch einen 10-Punkte-Vorsprung heraus. Erst allmählich stabilisierten sich die Litzendorferinnen defensiv und vorne war es Franziska Hager (16 Punkte), die ihr Team im Spiel hielt. So ging man lediglich mit einem 16:18 in die erste Viertelpause. Im zweiten Spielabschnitt bot sich das gleiche Bild: auf Seiten der Gäste mangelte es an Intensität und Konzentration, die Regensburgerinnen wirkten einfach wacher und waren oft den entscheidenden Schritt schneller. Entscheidend absetzen konnten sich die Gastgeberinnen jedoch dennoch nicht, 31:29 für Regensburg lautete der Hallbzeitstand.
In der Pause hatte Coach Flo Hager dann offensichtlich die richtigen Worte gefunden. Wie verwandelt kamen die Piratinnen aus der Kabine und zeigten eine starke zweite Hälfte. Defensiv stimmte nun die Intensität. Daraus resultierten zahlreiche Ballgewinne, die zu leichten Fastbreakpunkten führten. Die Gastgeberinnen kämpften tapfer weiter, kamen nun jedoch kaum noch zum Abschluss. Die Litzendorferinnen zogen davon (56:41 nach dem 3. Viertel) und zeigten einmal mehr das große Potential, das in dieser Mannschaft steckt. Nachdem es leider auf Regensburger Seite auch noch zu einer Verletzung kam, war die Partie gelaufen: Aufgrund der starken zweiten Halbzeit gewannen die BGL-Damen am Ende deutlich mit 69:51. Für die anstehende Partie gegen Marktheidenfeld wird aber eine konstantere Leistung dringend nötig sein. 

Ferguson 11, Goller 12, Gut, Hager 16, Hesselbarth 6, Mendler 8,
Riegner 2, Rockmann 0, Schrüfer 3,
Vogel 9, Wagner 2

 

Drucken E-Mail

Corona-Ampel auf ROT

Ab 09. November ist Sport nur noch nach der 2G-Regel möglich und es können nur Geimpfte und Genesene am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen.

• Ausgenommen: Kinder unter 12 Jahren und - das wurde zum Glück schon geändert - ebenso Schüler ab 12-17 Jahren (gilt vorerst bis 31.12.21), weil sie auch regelmäßig getestet werden.

• Jugendliche ab 18 Jahren und Erwachsene müssen entweder geimpft oder genesen sein. Wenn das nicht der Fall ist, können sie leider nicht am Vereinssport teilnehmen.
• Testungen werden nicht berücksichtigt.
• Nach wie vor gilt die Maskenpflicht (FFP2) beim Betreten und Verlassen der Hallen.
• Zuschauer/Besucher z.B. bei Spielen müssen die Masken dauernd tragen; sie dürfen sie auch nicht am Platz abnehmen – egal wieviel Abstand besteht.
• Hygiene- und Abstandsregeln sollten nach wie vor selbstverständlich sein!

Liebe Sportsfreunde, bitte haltet Euch an die aktuellen Regelungen; sobald es Änderungen gibt informieren wir euch selbstverständlich wieder.

Bernhard Uzelino
1. Vorsitzender

 

Drucken E-Mail

H1 geht in Leipzig baden

H1 geht in Leipzig baden

Am vergangenen Samstag musste unsere 1. Herrenmannschaft die Reise zu den Uniriesen Leipzig antreten.
Schon vor Spielbeginn war klar, dass dieses Auswärtsspiel sehr schwer für die Pirates werden würde.

In den vergangenen Spielzeiten haben die Uniriesen immer ein sehr starkes Team gestellt, welches dem Gegner wahlweise mit dem Schuss von außen, Plays unter dem Korb und einer starken Verteidigung weh tun kann.
Unglücklicherweise für die BGL traf am Samstag alles zu.
Unterstrichen wird das durch elf getroffene Dreier der Leipziger, zahlreiche Blocks gegen die BGLer und Aktionen zum, beziehungsweise am Korb.
Die Pirates ihrerseits fanden weder in der Defensive, noch in der Offensive dauerhaft einen Weg die Uniriesen zu stoppen, bei denen am Ende zehn aus elf Spieler scorten.

Bereits zur Halbzeit lagen die Litzendorfer 48:29 im Rückstand, wobei vor allem 30 Leipziger Punkte in Spielabschnitt eins viel zu viel aus Sicht der Gäste waren.
Viertel Nummer drei ging auch mit einer 10 Punkte Differenz an die Sachsen - lediglich im letzten Spielabschnitt ließ die Heimmannschaft etwas lockerer und die BGL konnte ihren Rückstand um 6 Punkte korrigieren.

Am Ende musste die BGL mit einer 82:59 Niederlage die Heimreise antreten und weist nun eine Bilanz von einem Sieg und vier Niederlagen auf.
Damit liegt die Mannschaft um das Trainerduo Sandyk/Weckwerth hinter den (eigenen) Erwartungen zurück und muss nun eine Reaktion im nächsten Heimspiel zeigen, welches nicht minder schwer wird. 

Am kommenden Sonntag (14.11.) empfangen unsere Jungs den BC Erfurt, die relativ ausgeglichen in die Saison gestartet sind.

Drucken E-Mail

Wichtiger Sieg

Nach dem knappen Erfolg gegen Herzogenaurach in der Vorwoche kamen die BGL-Damen am vergangenen Samstag mit einem überraschend deutlichen 52:34-Auswärtssieg aus Würzburg nach Hause.

Die Gastgeberinnen traten mit einem sehr jungen Team an und kamen gegen die routinierten Piratinnen trotz aller Bemühungen nie richtig ins Spiel. Die BGL-Damen boten in der Defensive von Beginn an eine solide Leistung und zwangen die Wildcats immer wieder zu Ballverlusten. Da man auch das Reboundduell deutlich gewann, ließ sich die wie gegen Herzogenaurach ausbaufähige Trefferquote diesmal verschmerzen. Nach dem ersten Spielabschnitt lagen die Litzendorferinnen mit 14:9 in Front, bis zur Halbzeit baute man den Vorsprung auf 27:14 aus. Insbesondere unter dem Korb gelangen dabei immer wieder sehenswerte Kombinationen, die mit zunehmender Spieldauer auch sicherer verwandelt werden konnten.
In der zweiten Hälfte setzten die Piratinnen die Gastgeberinnen weiter defensiv unter Druck und hätten mit einer besseren Freiwurfquote noch weiter davonziehen können (12 von 25 verwandelt). So ging man mit einem 40:21 ins Schlussviertel. Hier kamen die Wildcats dann etwas besser zurecht und bereiteten den BGL-Damen zwischenzeitlich mit einer wechselnden Verteidigungstaktik einige Schwierigkeiten. Letztlich geriet jedoch der erste Litzendorfer Auswärtssieg der neuen Saison nicht mehr ernsthaft in Gefahr.
Am kommenden Wochenende haben die Piratinnen spielfrei, bevor es am 6.11. dann zum nächsten Auswärtsspiel nach Regensburg geht.

Ferguson 3, Goller 6, Gut 5, Hager 1, Hesselbarth 6, Mendler 10,
Riegner 9, Rockmann 3, Schrüfer,
Vogel 8, Wagner 1

 

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Login

Bitte gebe bei der Registrierung deinen richtigen Namen und wahrheitsgemäße Daten an, denn nur dann wird das Konto vom Administrator freigeschaltet.

Hinweise zu den Spielberichten

Die auf unserer Homepage veröffentlichten Spielberichte sind Ausdruck und Meinung unserer engagierten Trainer oder Spielleiter. Die BGL-Vereinsführung gestattet freie Berichtserstattung, weist aber ausdrücklich daraufhin, dass diese Veröffentlichungen nicht zwangsläufig auch Meinung der Vereinsverantwortlichen sind bzw. sein müssen!