logo

Grundsteinlegung der Doppelsporthalle

Bereits am Mittwoch hat die Grundsteinlegung für die neue Halle stattgefunden. Wegen der Corona-Problematik konnte erst jetzt dieser „Bauabschnitt“ abgeschlossen werden, obwohl der Hallenneubau ja schon ziemlich weit fortgeschritten ist. Seht euch die Bilder an…
Grundstein1Grundstein2Grundstein3Grundstein4

Zu diesem Festakt war auch eine kleine Delegation der BGL eingeladen. Bei dieser Gelegenheit wurde von der BGL eine Spendenliste und die dazugehörige Geldspende an den Bürgermeister übergeben. Vielleicht erinnert sich die eine oder der andere an die Gewerbeschau 2017? Damals hat die BGL zusammen mit dem Förderverein „Eine Halle für Alle“ eine Spendenwurfaktion durchgeführt. Wer wollte, konnte sich beim Freiwurf versuchen und sich gegen eine kleine Geldspende in eine Namensliste eintragen. Diese Liste mit dem Motto „Werde auch Du Teil der Halle“ bekam also Bürgermeister Möhrlein überreicht, damit er sie, gemeinsam mit den üblichen Unterlagen, in den Grundstein einlegen konnte. So wurde aus den Spendern von damals eben „Ein Teil der Halle“. Das Spendengeld in Höhe von 161,70 € kommt dem Hallenneubau zugute. Freilich ist diese Summe nur ein „Tropfen auf dem heißen Stein“, wenn man die Baukosten in Millionenhöhe sieht, aber immerhin…

Seine kurze Ansprache beendete der BGL-Vorstand mit dem dezenten Hinweis, dass ohne das Zutun und beharrliche Streben der BGL die Halle wohl (noch) nicht stehen würde?!!

Die Bilder zeigen den Rohbau mit bereits weitfortgeschrittenen Ausbauarbeiten. Wenn man in der Halle steht, dann ist sie deutlich größer, als es der Anschein von außen vermittelt. Wir dürfen also gespannt sein und uns freuen…

 

Login

Bitte gebe bei der Registrierung deinen richtigen Namen und wahrheitsgemäße Daten an, denn nur dann wird das Konto vom Administrator freigeschaltet.

Hinweise zu den Spielberichten

Die auf unserer Homepage veröffentlichten Spielberichte sind Ausdruck und Meinung unserer engagierten Trainer oder Spielleiter. Die BGL-Vereinsführung gestattet freie Berichtserstattung, weist aber ausdrücklich daraufhin, dass diese Veröffentlichungen nicht zwangsläufig auch Meinung der Vereinsverantwortlichen sind bzw. sein müssen!