logo 25 jahre

Spielbericht Basketball RLSO Damen BGL vs TSV Nördlingen 2

Damen1 201617Erneutes Herzschlagfinale

Die BGL-Damen sind erfolgreich ins neue Jahr gestartet. Gegen die zweite Mannschaft des TSV Nördlingen gelang dem Duckarm-Team ein hauchdünner 60:57-Heimsieg - wieder einmal nach Verlängerung.

Die Gastgeberinnen starteten sehr verhalten, lediglich zwölf Punkte standen nach dem ersten Spielabschnitt auf der Haben-Seite. Allerdings war die Defensive einigermaßen stabil, so dass der Rückstand nur fünf Punkte betrug und man somit in Schlagdistanz blieb. Im zweiten Viertel bot sich ein ähnliches, ausgeglichenes Bild (Halbzeitstand 26:29).
In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener, sehr spannender Schlagabtausch bei dem die Gäste stets leicht in Front lagen (38:39 nach dem 3. Viertel).
Im letzten Viertel gelang es den Hausherrinnen dann dank der Umstellung auf eine Ganzfeldpressverteidigung, einen kleinen Vorsprung herauszuspielen. Doch Nördlingen konterte prompt und glich kurz vor Schluss zum 50:50 aus. Der letzte Angriff der Litzendorferinnen lief ins Leere und so hieß es -wie schon so oft ins dieser Saison: Verlängerung.

Hier hatten die inzwischen Overtime-erprobten Piratinnen dann -wieder einmal- den längeren Atem und konnten die nie aufsteckenden Nördlingerinnen am Ende knapp bezwingen.
Gelegenheit zur Revanche haben diese schon am kommenden Wochenende. Aufgrund von Spielverlegungen steht das Rückspiel in Nördlingen nämlich am 14.1. als nächstes auf dem Programm.


Punkte für Litzendorf:
Dorberth 18, Vogel 17, Duckarm 9, Goller 5, Malcharczyk 5, Ferguson 2, Knoblach 2, Rockmann 2, Kestler

Login

Bitte gebe bei der Registrierung deinen richtigen Namen und wahrheitsgemäße Daten an, denn nur dann wird das Konto vom Administrator freigeschaltet.

Hinweise zu den Spielberichten

Die auf unserer Homepage veröffentlichten Spielberichte sind Ausdruck und Meinung unserer engagierten Trainer oder Spielleiter. Die BGL-Vereinsführung gestattet freie Berichtserstattung, weist aber ausdrücklich daraufhin, dass diese Veröffentlichungen nicht zwangsläufig auch Meinung der Vereinsverantwortlichen sind bzw. sein müssen!