logo

Spielbericht 1. Damen gegen München

Damen1 201617Die BGL-Damen konnten am vergangenen Samstag den ersten Saisonsieg in der Regionalliga feiern. Beim MTV München behielt das Duckarm-Team mit 72:59 die Oberhand.

Die Reise in die Landeshauptstadt stand dabei eigentlich unter keinem guten Stern. Wie schon in den vergangenen Wochen herrschte Personalmangel, lediglich fünf Spielerinnen konnten antreten, wobei Sina Dorberth noch an ihrer Ellenbogenverletzung vom vergangenen Spieltag laborierte.

Wie so oft erwies sich die schlechte Ausgangsposition jedoch nicht unbedingt als Nachteil. Die Litzendorferinnen, denen die Bedeutung des Spiels gegen den direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt sichtlich bewusst war, begannen wie die Feuerwehr und überrannten die überraschten Gastgeberinnen förmlich. (14:28 nach dem 1. Viertel)
Erst die defensive Umstellung der Münchnerinnen auf eine Zonenverteidigung führte zu einem kleinen Bruch im Spiel der Piratinnen. Zur Halbzeit stand dennoch eine komfortable 39:28-Führung zu Buche.

Nach dem Seitenwechsel versuchte München alles, um nochmal zu verkürzen. Doch die Hoffnung auf einen konditionellen Einbruch der Gäste erfüllten sich nicht. Die BGL-Damen rannten und kämpften leidenschaftlich und konnten den Vorsprung verteidigen (42:50 nach dem 3. Viertel)
Auch im letzten Spielabschnitt wogte das Spiel ausgeglichen hin und her, und obwohl man den Piratinnen die Anstrengung ansah, kam es zu keinem merklichen Leistungsabfall.
Alle Litzendorferinnen trugen offensiv wie defensiv zum ersten, hart erkämpften Sieg in der Regionalliga bei.

Login

Bitte gebe bei der Registrierung deinen richtigen Namen und wahrheitsgemäße Daten an, denn nur dann wird das Konto vom Administrator freigeschaltet.

Hinweise zu den Spielberichten

Die auf unserer Homepage veröffentlichten Spielberichte sind Ausdruck und Meinung unserer engagierten Trainer oder Spielleiter. Die BGL-Vereinsführung gestattet freie Berichtserstattung, weist aber ausdrücklich daraufhin, dass diese Veröffentlichungen nicht zwangsläufig auch Meinung der Vereinsverantwortlichen sind bzw. sein müssen!