„HALLE FÜR ALLE“ ist da - kommt und schaut sie euch an!!!

Verfasst von Bernhard Uzelino am .

Zweifachhalle LitzendorfIn der letzten Gemeinderatssitzung wurden endgültig die Weichen für den Bau einer Doppelsporthalle gestellt. Seit gut und gerne zehn Jahren läuft schon das Hallenprojekt, wurde jedoch aus verschiedenen Gründen leider immer wieder hintenangestellt. Mehrfach waren Bürgermeister Möhrlein und der prominente Hallenunterstützer Wolfgang Heyder mit unseren damaligen Vorsitzenden Selma Hofmann und Robert Wolf und unserem Kassier Werner Ruff beim BLSV in München, um Zuschüsse zu generieren. Aber offenbar war die Zeit und Litzendorf noch nicht reif für eine große Sporthalle. Doch ganz nach dem Motto „was lange währt…“ ist es nun endlich soweit und laut Bürgermeister Möhrlein kann/soll nun 2018 Baubeginn sein. Das bedeutet: unter günstigen Bedingungen könnte in der Saison 2019/2020 Basketball in der neuen Halle gespielt werden…
Auch die Trainingsproblematik wird sich dann hoffentlich (deutlich) verbessern…

Wer jedoch nicht mehr zwei Jahre warten will, der kann schon jetzt die neue Halle anschauen und sogar betreten – allerdings nur virtuell! Ich finde, die Halle ist gut gelungen und das Warten hat sich gelohnt.
Kommt und tretet ein…

PS: Der Dank gilt allen Unterstützern des Hallenprojektes, nicht zuletzt dem Förderverein, die durch ihr Beharrlichkeit immer wieder nachgebohrt und so den Hallenneubau in Litzendorf stets am Leben gehalten haben.

Bernhard Uzelino

Das Video, sowie das Bild der Außenperspektive, wurde uns freundlicherweise von den Architekten + Ingenieuren Jungkunst und Partner, Panzerleite 65, 96049 Bamberg, zur Verfügung gestellt.

 

Drucken